Viskose

Viskose ist die "natürlichste" aller Chemiefasern. Die Zellulose wird zur Spinnmasse gelöst und ist nach dem Verfestigen wieder reine Zellulose ohne chemische Veränderungen. Viskose ist saugfähiger als Baumwolle und kann von Hand oder in der Maschine im Schonwaschgang bei 30 oder 40 Grad mit Feinwaschmittel gewaschen werden. Viskose nicht reiben, wringen oder schleudern, sondern tropfnass aufhängen oder in einem Tuch eingerollt die Nässe vorsichtig herausdrücken. Nicht im Wäschetrockner trocknen. Viskose mit ca. 150 Grad (Bügeleinstellung Seide), im feuchten Zustand, mit dem Dampfbügeleisen oder unter einem feuchten Tuch bügeln. Viskose kann chemisch gereinigt werden.