Cord

Cord - ob Feincord (auch Babycord genannt), Breitcord, mehr oder weniger breite Rippen die längs verlaufende Rippen bilden, ist er stets beliebt bei Groß und Klein.

Das heißt die vielen Namen des Cords - benannt nach dem englischen cord, dicke Schnur, deuten auf seíne weite Verbreitung hin.
Er fand schon Einsatz als Möbelbezugsstoff und Material für Arbeitskleidung, für Jacken, Hosen, Röcke, Mäntel, feine Qualitäten (Babycord) für Hemden, Blusen, für Kinderbekleidung und angenehm zu tragende Hosen.

Der leichte Glanz gibt dem Material ein spezielles Erkennungsmerkmal!

Vernäht wird Cord mit einer mittleren Standardnadel (80er Stärke) und mittlerer Stichlänge (2,5mm) an die Stoffstärke angepasst.
Beim Bügeln ist Cord, anders als Samt, fast immer sehr robust und kann bedenkenlos von links gebügelt werden.

Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 10 Artikeln)